Für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen
logo
STARTSEITE
ÜBER MICH
MUSIKTHERAPIE
BEI IHNEN ZUHAUSE
- heilpädagogisch
- bei Wachkoma
IN PFLEGEHEIMEN
FORTBILDUNG
ENTSPANNUNG
BERATUNG
KONTAKT
IMPRESSUM, HAFTUNG

 

Heilpädagogische Musiktherapie


Was ist das überhaupt?


Was sie jedenfalls nicht ist: Ein Wundermittel. Sie kann nicht zaubern. Es gibt keine märchenhaften Wirkungsweisen. Und sie hat auch absolut nichts zu tun mit esoterischem Gedankengut.


Sie ist ein heilpädagogisches Handwerk. Nicht mehr - aber auch nicht weniger. Ein solides Handwerk, das auch solide Ergebnisse erzielt. Vielleicht nicht immer alles, was man sich wünschen würde. Aber immer das, was möglich ist. Vielleicht nicht immer das Verschwinden aller Symptome. Aber immer das für den Klienten bestmöglichst erreichbare Ergebnis.


Diese Ergebnisse könnten durchaus auch mit anderen Therapien erreicht werden!


Dennoch kann die heilpädagogische Musiktherapie das bessere Mittel der Wahl sein:

  • wenn der Klient für Musik besonders empfänglich ist;
  • wenn der Klient für andere Therapien nicht (mehr) zu motivieren ist, was oft z.B. bei Kindern mit langer Therapieerfahrung der Fall ist;
  • wenn das Therapieziel im weitesten Sinn mit Rhythmik und Ordnung zu tun hat, z.B. bei körperlicher Behinderung, Sprachbehinderung, fein- und grobmotorischen Auffälligkeiten, AD(H)S;
  • wenn das Therapieziel mit Kommunikation und Kommunikationsaufbau zu tun hat, z.B. bei Demenz, Wachkoma, nach Schlaganfall. Denn jeder Mensch in jeder Lebenslage reagiert auf Musik, sie hilft Emotionen auszudrücken und stellt eine Kontaktbrücke zwischen Menschen her;
  • wenn bei Palliativpatienten zwar keine Heilung, aber eine Verbesserung der Lebensqualität möglich wird: Ablenkung und Linderung von Schmerzen durch wohltuende und entspannende Erfahrungen mit gehörten und/oder selbst gespielten Tönen.


Die heilpädagogische Musiktherapie hat ihren Platz in den Bereichen Frühförderung, Heilpädagogik, Rehabilitation und Palliativpflege. Sie arbeitet dabei therapeutisch-pädagogisch als ein individuelles Verfahren, um Fähigkeiten zu erlernen, zu stabilisieren und zu steigern.


Schwerpunkte sind das Training von Wahrnehmung, Kommunikation, Konzentration sowie der Abbau von Verhaltensauffälligkeiten und die Verbesserung von Entwicklungsverzögerungen. Im Palliativbereich stehen im Vordergrund der Umgang mit Ängsten, das Ermöglichen von schönen Momenten, auch sich selber besser wahrzunehmen und gleichzeitig durch das gemeinsame Hören und Spielen die möglicherweise gefühlte Isolation aufzuheben.


Musiktherapie bei Ihnen zu Hause bietet Ihnen u.a. die Vorteile, während des Settings (wenn gewünscht) anwesend zu sein, sich Anregungen für sinnvolle Beschäftigungen mit Ihrem behinderten Familienmitglied zu holen und in einem besonders engen Austausch zu bleiben: Welche Wirkungen konnten Sie zwischen Settings beobachten? Welche Ideen können wir gemeinsam entwickeln? 


Meine Praxis ist als heilpädagogische Einrichtung anerkannt. Die Kosten einer heilpädagogischen musiktherapeutischen Behandlung werden bei entsprechender Indikation im Rahmen der Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche übernommen. Sie selber zahlen nur einen geringen Aufschlag dafür, dass die Musiktherapie einfach und bequem zu Ihnen ins Haus kommt.


Aber auch für Selbstzahler bewegen sich die Preise in einem überschaubaren Rahmen:
  • ein Einzelsetting bei Ihnen zu Hause (à 45 Minuten):  60.- Euro
  • ein unverbindliches Erstgespräch bei Ihnen zu Hause:  40.- Euro.

Bedenken Sie auch, dass Sie Fahrzeiten und -kosten sparen und für Sie und Ihr behindertes Familienmitglied keinerlei Umstände entstehen.


Einzelheiten können Sie gerne in einem persönlichen Gespräch erfahren. Rufen Sie mich einfach an unter 0911/21537509. Oder schreiben Sie mir über die Seite KONTAKT.


Wichtig: Die heilpädagogische Musiktherapie ist keine Psychotherapie!


Top
Praxis für mobile Musiktherapie  | musiktherapie-moninger@web.de